Ganz einfach. Ihr bestimmt die Location. Vorgabe ist lediglich, dass diese einen tragfesten Untergrund hat, mindestens 2,30 Meter breit und eben ist. Ein Wasseranschluss (Leitungs- oder Brunnenwasser) wäre von Vorteil, wenn Ihr nicht im Trockenen sitzen wollt. Außerdem braucht Ihr ca. 0,3 Raummeter trockenes Brennholz, wenn Ihr es heiß mögt. Wir liefern dann den Badezuber, stellen ihn auf und weisen Euch ein.

Fast. Zunächst heißt es „Wasser marsch!“ und dann machen wir dem Wasser Feuer unterm Hintern. Das Befüllen dauert je nach Wasseranschluss ungefähr ein bis zwei Stunden. Ist der Badezuber gefüllt, kann mit dem Heizen begonnen werden. Nach zwei bis vier Stunden könnt Ihr endlich eintauchen ins warme Nass.

Wenn Ihr den Badezuber ohne Zusätze verwenden wollt, solltet Ihr vor jeder Benutzung das Wasser wechseln. Das kostet Zeit. Da Ihr diese Zeit aber lieber im statt außerhalb des Wassers verbringen wollt, empfehlen wir Euch, etwas Chlor hinzuzufügen, wenn Ihr den Zuber an mehreren Tagen nutzen wollt. Ansonsten wird’s möglicherweise ein trüber Badespaß. Das wiederum kann ein Vor- oder Nachteil sein, je nachdem, ob Ihr Badebekleidung bevorzugt oder lieber hüllenlos badet.

  • Der Zuber fasst 2.500 Liter Wasser. Er wiegt mit Wasser und acht Personen 3.500 Kilogramm.
  • Ausgelegt ist der Zuber für bis zu acht Personen. Mit sechs Leuten ist es aber gemütlicher, denn kuschlig warm wird es auch so schon.
  • Erwärmt wird das Wasser durch einen Unterwasserofen, der direkt im Zuber steht. Dieser Ofen ist durch ein Holzgitter von den Badenden getrennt, damit Sie sich nicht die Füße verbrennen

1 Tag ab 90 €

1 Wochenende ab 170 €

Anfahrt bis 10 km kostenlos
Größere Entfernung auf Anfrage

* Pflichtfelder (Werden für die Planung und Erstellung eines Angebotes benötigt!)

Ich habe die Datenschutzrichtlinie gelesen und aktzeptiere Sie hiermit.